Les photos

Building Walls - Breaking Walls, Kibbutz Lotan, Israel (5. Oktober - 15. Oktober 2018)

Junge Erwachsene aus der Schweiz, Irland und Nordirland, Israel und Palästina bauten in der südlichen Wüste Israels, im Kibbutz Lotan, gemeinsam eine natürliche Steinmauer auf. Sie erforschten Konflikte und Herausforderungen rund um Grenzen und Mauern in den verschiedenen Ländern, teilten das kulturelle Leben, kochten gemeinsam und erlebten das kulturelle Erbe des Nahen Ostens und das Leben im Kibbutz. Darüber hinaus begleitete uns das Schweizer Fernsehen bei einer Dokumentation über das Projekt "Building Walls - Breaking Walls" in Israel. Wir haben uns sehr gefreut, dass wir sie dabei hatten, um einen besseren Einblick in das Projekt zu geben.

Building Walls - Breaking Walls, Grenchenberg SO, Jura, Schweiz (16. September - 24. September 2018)

Aussagen der TeilnehmerIch hatte eine der erstaunlichsten Wochen meines Lebens auf dem Austausch und brachte so viele Erinnerungen und gute Gefühle aus meiner Zeit im Jura zurück. Vom meisterhaften Handwerk des Trockenmauerbaus bis hin zum tiefen Gespräch über Frieden, Barrieren und Kulturen war die Woche ein 10/10. Was ich aus dem Austausch "Mauern bauen - Mauern brechen" mitnehmen werde, ist ein besseres Verständnis der geteilten Kulturen und warum es wichtig ist, sich seine Kultur zu eigen zu machen, ohne auf eine andere zu stampfen.Ryan, Nordirland

Building Walls - Breaking Walls, Cape Clear Island, West Cork, Ireland (15. Juli - 23. Juli 2018)

Während einer Woche bauten junge Erwachsene aus der Schweiz, Irland und Nordirland, Israel und Palästina gemeinsam eine Trockenmauer auf einer Insel im Westen Irlands. Sie erforschten Konflikte und Herausforderungen rund um Grenzen und Mauern in den verschiedenen Ländern, teilten das kulturelle Leben, gingen fischen und Kajak fahren, kochten gemeinsam und erlebten das irische Kulturerbe und das Leben auf der Insel durch den Bau einer Steinmauer auf der Meerseite.

Building Walls - Breaking Walls , Mergoscia TI, Schweiz (29. April - 7. Mai 2018)

Junge Erwachsene aus der Schweiz, Irland und Nordirland, Israel und Palästina haben gemeinsam eine Trockenmauer in den Bergen des Kantons Tessin gebaut. Sie erforschten Konflikte und Herausforderungen rund um Grenzen und Mauern in den verschiedenen Ländern, teilten das kulturelle Leben, kochten gemeinsam und erlebten das Schweizer Kulturerbe durch den Bau einer Steinmauer in den Bergen. Unser Verein führte das Projekt "Building Walls - Breaking Walls" zum ersten Mal in der italienischen Schweiz durch - im schönen Ökodorf Campo Cortoi, oberhalb der Stadt Mergoscia. Eine Zusammenarbeit mit unseren Partnern Pro Mergoscia und Urs Nüesch Waldbau und Landschaftspflege

NGO - Ressourcen, menschlich, persönlich, finanziell, Kandersteg, Schweiz (18. März - 24. März 2018)

In diesem einwöchigen Trainingskurs kamen Manager, Ausbilder und Mitglieder von Jugend-NGOs zusammen, um über die Ressourcensysteme ihrer Organisation zu sprechen. In verschiedenen Sitzungen im Plenum, in Gruppen oder durch Selbstreflexion erforschten und entwickelten wir neue Strategien für die personellen, persönlichen und finanziellen Ressourcen unserer Organisation. In unserer Freizeit führten wir interessante Gespräche mit den anderen Teilnehmern, die alle aus unterschiedlichen Bereichen kommen und viele Erfahrungen haben. Wir sind auch durch die typische Schweizer Stadt Kandersteg gelaufen, haben Schneeschuhwanderungen unternommen, das Kork-Langlaufen gelernt, die Gegend erkundet und unsere gemeinsame Zeit genossen.

 
 
 
 
 

3 Cultures in the Snow, Region Gantrisch, Schweiz2 (6. Februar - 4. März 2018)

Eine Woche im Schnee - internationaler Jugendaustausch mit Jugendlichen aus Israel, Madeira/Portugal und der Schweiz. Die Jugendlichen kamen eine Woche lang zusammen und erkundeten die Kultur des anderen durch Aktivitäten im Schnee. Sie bauten Iglus (und schliefen darin), machten Schneeschuhwanderungen und stellten den anderen die Kultur und das Leben ihres Landes vor. Das Konzept des Jugendaustauschs besteht darin, minderjährige Jugendliche (13-15 Jahre) aus Israel, Portugal und der Schweiz zu einer ersten interkulturellen Erfahrung in der Natur zusammenzubringen. Die Jugendbegegnung ist eine Kooperation mit der Jugendarbeit von Murten (Schweiz).