Studienbesuch
Kaima Farm Israel

Dezember 2021

Kaima-Farm, Beit Zayit / Israel


Bauernhof Kaima


Über die Jahre hat Kaima, welches ein non-profit-Verein ist, eine Community geschaffen. Kaima ermöglicht  es Jugendlichen, durch sozialpädagogische Betreuung und Abend/Nachmittagsschulen, ihren Schulabschluss nachzumachen. Die Jugendlichen verlassen die Farm nach 1-2 Jahren mit einem grösseren Selbstbewusstsein, statt immer nur zu hören, was sie alles nicht können. Mit grösserer Selbstverantwortung und Reife und einem gestärkten Bewusstsein für Ernährung, Produktion und Lebensweise erhalten sie eine gute Grundlage fürs weitere Leben.

Dieses Modell scheint uns auch in der Schweiz möglich. Eine Verbindung von landwirtschaftlicher Produktion, Jugendförderung und Gemeinschaftsbildung.

Deshalb veranstaltet der Verein Naturkultur einen Studienbesuch bei der Kaima Farm. Natürlich ist es dort möglich, mit den Leitern und den Jugendlichen zu sprechen und dabei das alles kennenzulernen. Selbstverständlich organisiert der Verein auch, dass man Jerusalem und Bethlehem anschauen kann, sowie einen Abstecher zum Toten Meer. Es ist damit ein sehr offener Studienbesuch.

Das Ziel wäre, dass Leute aus der Schweiz (Junge und Erwachsene) die Idee der Kaima Farm besser kennen lernen. Es ergibt sich daraus keine Verpflichtung, in der Schweiz nachher bei einem zukünftigen ähnlichen  tätig zu sein, aber die Möglichkeit besteht natürlich.

Aufruf für Schweizer Teilnehmende
Bewirb dich  jetzt und nimm an dieser interkulturellen Erfahrung auf dem israleischen Biohof teil!


Falls die Teilnahmegebühr für dich ein Hindernis darstellt, kontaktiere uns. Wir werden einen Weg finden.



 

DSC02368-min(1).JPG.jpg